MAKROBIOShop
MAKROBIOShop
Warenkorb

Dieser Früchtekuchen mit Zimt und Amazake ist genau das richtige nach einem Spaziergang in klirrender Kälte.

Hirse-Kürbis-Schnitten

Hirse-Kürbisauflauf 

2 Tassen Hirse,

3 TassenWasser und

1/4 TL Meersalz in einen  Dampfdrucktopf geben und 10 min. unter Druck kochen

 

3 Zwiebeln in Halbmonde schneiden und in

etwas Sesamöl anschmoren,

1 kl. Hokkaidokürbis in Würfel schneiden zugeben, einige min. sautieren,

2 Lorbeerblätter zugeben und in 20 min. garkochen. Etwas Wasser zugeben, damit nichts anbrennt. Mit

1 Umeboshi und

Ume Su abschmecken. Das Gemüse mit der Gabel zerdrücken.

Eine Auflaufform mit 

Sesamöl auspinseln, die Hirse auf dem Boden ausstreichen undeinenRandhochziehen. Die Kürbismasse einfüllen  und ca. 20min.bei180°C backen. 

2 EL Kürbiskerne in einer Pfanne trocken rösten, dabei ständig bewegen.

Wenn sie goldbraun sind, vom Feuer nehmen und mit

Shoyu besprenkeln, zur Garnierung des Auflaufs.

 

Hokkaido-Monde

1 Hokkaido Kürbis

Bratöl

schwarzer Sesam

Tamari

 

1 Hokkaido wird geviertelt, vom Kernhaus befreit und in 1,5 cm starke Segmente geschnitten.

Dann in wenig Wasser al dente ankochen, abtropen lassen und in Bratöl ausbraten. 

Mit schwarzem Sesam bestreuen.

Zum Servieren mit Tamari Sojasauce besprenkeln und warm genießen.

Pastinakenchips
 
500g  Pastinaken      mit der Gemüsebürste waschen und          in       hauchdünne                                        Scheiben schneiden
          Bratöl             in einen schmalen Topf geben,  Füllhöhe ca. 5 cm und                                    erhitzen.
                                 Kleine Portionen darin in 5 min knusprig frittieren und                                    auf Küchenkrepp abtropfen lassen. Nach Geschmack                                    mit
         Meeersalz,
          Curry,
          Tamari           würzen
 
Warm servieren, bevor sie weich werden
 
 
 
Panierte Schwarzwurzeln
 
400 g Schwarzwurzelngut mit der Gemüsebürste waschen, Blattansatz abschneiden und in ca 20 min garkochen, pellen. In
Tamari wälzen,
3 EL Senf mit etwas Wasser zu einer dickeren Sauce verrühren 
Die Wurzeln zuerst in
Vollkornmehl dann in der Senfsauce und zum Schluss in
Paniermehl wälzen und in
Bratölausbacken.
 
 
 
 
 
 
 
 
Schwarzwurzeln, paniert
Schwarzwurzeln, paniert.pdf
PDF-Dokument [159.7 KB]
In allen Farben verabschiedet sich der Sommer....

Versandkosten Inland

€ 1,50 Protokolle

€ 3,90 Paket

€ 0,00 ab  € 99,-

 

Versandkosten Österreich, Italien, EU

ab € 9,90

0,00 € ab 299,00 

Versandkosten Schweiz

ab € 15,90 oder Abholung im Paketshop DE € 3,90

Öffnungszeiten

Naturkost & Makrobiotik

Neue Str. 24
72574 Bad Urach
Telefon: +49 7125 8113

Öffnungszeiten:

  9.00 - 12.30 und

14.30 - 18.00 Uhr 

Mittwoch und Samstag:

  9.00 - 12.30 Uhr

Nori Snacks

Köstlich knusprige Norialgenblätter, die den milden Geschmack des Meeres auf der Zunge hinterlassen.
 Getrocknete Nori-Algenblätter werden mit Bio-Rapsöl und natürlichem Meersalz verfeinert und anschließend geröstet. 

€1,69

Sommer, Sonne und den Sonnenschutz nicht veressen. Jetzt sind Gemüse und Algen mit viel Beta-Carotinen wichtig.

Leckere Gemüsespieße für den Grill

Sommer Rezepte

Um sich von überflüssigem Ballast zu befreien und den Organismus zu entschlacken empfiehlt sich im Frühjahr eine Fastenkur. 

Madhavi Guemos "In Fülle Leben" steckt mit ihrer unkomplizierten frischen Art direkt an gleich eins ihrer leckeren Rezepte nachzukochen. Die Gerichte werden so komponiert, dass sich die beiden gegensätzlichen und doch ergänzenden Tendenzen Yin & Yang in Harmonie befinden.

240S.   € 16,95

Japanische Küchenmesser

sind sehr scharf, so dass auch superdünne Jullienne-Stifte gut gelingen. Messer mit einem hohen Anteil an Carbonstahl lassen sich sehr scharf schleifen. Und da sie sehr solide gefertigt sind, sind sie ein Geschenk, an dem man Jahrzehnte Freude hat.

ab € 33,90

Klaus Schubrings neues Buch handelt von den Entwicklungsmöglich-keiten, die sich durch Makrobiotik erschließen können.